Säuglinge und Babys

Ein besonderer Schwerpunkt in meiner Praxis ist die Behandlung von Säuglingen und Babys.

Während der Geburt ermöglicht die Beweglichkeit des kleinen Körpers und Schädels eines Kindes das Auffangen der großen Kräfte, die auf das Ungeborene einwirken. Eine längere oder mitunter eine schnelle, kurze Geburt kann Folgen für das Wohlergehen des Kindes haben sowohl auch Besonderheiten bei Geburten: Sterneguckerlagen, Steißlagen, Saugglocken-Geburt oder einen Kaiserschnitt.

Die Einwirkungen der Geburt führen manchmal zu Blockierungen (beispielsweise im Nackenbereich), die Verspannungen oder Funktionsstörungen zu Folge haben.

Die Osteopathie verfügt über eine sehr große Auswahl an Techniken, die sehr weich sind und dem Baby sehr angenehm sind. Sie erzeugt beim Säugling auf sanfte Weise Beweglichkeit in blockierten Strukturen und Geweben und stellt die natürliche Beweglichkeit wieder her.

Damit lindert sie Beschwerden wie:

  • Saug- oder Schluckstörungen
  • Schlafstörungen
  • Reflux-Beschwerden (Aufstoßen von Milch/ Spucken)
  • Darmkrämpfe
  • asymmetrische Körperhaltungen, Präferenzhaltungen
  • Längeres Weinen/Beruhigungsschwierigkeiten
  • Ekzeme oder Allergien
  • Hals-, Nasen- oder Ohrenprobleme

Gerne empfehle ich Ihnen das Video auf meiner Informations-Seite, das die Behandlung von Neugeborenen zeigt:  ARTE Osteopathie-Heilen mit Händen